Über mich

Für Ihren Garten
als Wohn & Lebensraum

Gärtnermeisterin Yvonne Pfeiffer & ihr Team

Bis zu meinem 30. Lebensjahr wusste ich nicht,
für was all meine Ausbildungen gut sein sollten.

Ursprünglich komme ich aus einer kaufmännisch, orientierten Familie und bin daher als gelernte Steuerassistentin gestartet, mit Aussicht auf eine Beamtenlaufbahn.

Das schien mir nach 2. Jahren im Beruf doch nicht meine Berufung gewesen zu sein. Ich entschied mich, mein Abitur in Wirtschaft nachzuholen, um dann mit anderer Perspektive zu starten.

In dieser Zeit verstarb mein Bruder und alles verlief anders als geplant.

Ich reiste 1 Jahr lang in der Welt umher und begann pünktlich 1993 meine zweite Ausbildung im Garten und Landschaftsbau.

Ein kompletter Richtungswechsel mit vielen piksigen Steinen auf diesem Weg. Hier begann meine Laufbahn als Gärtnerin.

Die Geburt meines Sohnes hatte mich 5 Jahre später nochmal dazu bewogen auf die kaufmännische Schiene zu schauen, da die Handwerksbranche ziemlich rücksichtslos auf alleinerziehende Gärtnerinnen reagiert.

Mit dieser Argumentation unterstütze mich aber das Arbeitsamt nochmal bei einem Studium zur staatlich geprüften Betriebswirtin.

Erkennst du meine missliche Lage in dieser Zeit? Ich nenne diesen Zeitraum Odyssee.

Das hat nur dazu geführt,
dass mich auch danach keine Firma anstellen wollte,
weil mir der berufliche Rote Faden fehlte.

In dieser Zeit geschahen umso mehr wundervolle Dinge.

Es gründete sich ein Familienzentrum, das ich 17 Jahre lang begleiten würde, als Vorstandsmitglied, mit dem Schwerpunkt Kleinstkinderbetreuung in 4 Gruppen.

Heute weiß ich, dass ich als Gärtnerin sozial verroht wäre ohne diese Zeit. Mit Bestnote bestand ich in dieser Zeit auch die Vorbereitungsprüfung als Gärtnermeisterin.

Das Beste war aber, dass ich viel mehr Zeit hatte als Andere, um mit meinem Sohn, Freunden und Verwandtschaft, ein glückliches Familiendasein zu führen.

Endlich verstand ich, dass Angestelltendasein nicht meine Bestimmung ist.

Sie lachen sich schlapp, aber die Entscheidung zur Selbständigkeit, habe ich im Winter 2004 getroffen. Nägel mit Köpfen gemacht, meinen Businessplan zur Gründung einer Ich AG abgegeben und mir die Gewerbeanmeldung abstempeln lassen.

Selbständige Unternehmerin, was für ein Abenteuerdasein.

Heute sind wir ein 7-köpfiges Gartenteam und ich stehe für dieses Team.

Den größten Aha-Moment hatte ich, als mir klar wurde, dass die Vielseitigkeit der gärtnerischen und kaufmännischen Ausbildungen, der Grundstein zur Selbständigkeit und nichts davon umsonst war.

Seitdem gestalten wir Bestandsgärten, Neuanlage oder Pflegeprojekte.

Als Schützin und Gartenmacherin (Manifestierender Generator 4/6) habe ich meinen Bogen weit gespannt.

Ziel ist es, mit Gartenmythen aufzuräumen, Umgangsformen im Handwerk auf ein neues Level zu heben und Gärten in Zeiten der Extremwetterlagen -klimafit- zu machen.

Insbesondere der Wandel von Schottergarten zum naturnahen, artenreiche Wohn- und Lebensräume für Mensch und Tier, liegt mir besonders am Herzen.

Last but not least, ist der einzige,
wahre rote Faden in meinem Leben, das Tendoryu Aikido.

Auf dem Weg zu meinem 4. Dan spiegeln sich heute all meine Meilensteine.

Dieser Kampfkunst und meinem Meister, widme ich seit 32 Jahren meine Zeit und kurz gesagt, begeistern und tragen mich die 3 Silben:

Ai-Harmonie, Ki-Energie und Do- sinnvoller Lebensweg, um Beides zu vereinen.

Meine feste Überzeugung ist, dass es keine Zufälle gibt, alles einen Sinn ergibt und die größte Herausforderung ist offen zu bleiben für Neues. Daher sind lesen, lernen, am Ball bleiben und Hundegassi meine Ruhepunkte zum Innehalten.

Uns wünsche ich uns eine grandiose Zusammenarbeit, viel Input und Meilensteine in der Umsetzung.

Ihre Gärtnermeisterin Yvonne

Mit Tipps & Antworten auf bestehende Gartenfragen:

Wenn Sie auch einen Frustpunkt mit Ihrem Garten haben, oder wenn Sie Inspiration für Ihren Traumgarten brauchen, dann kommen Sie zu unserem gemeinsamen Gartentalk!

Consent Management Platform von Real Cookie Banner